Herzlich Willkommen!

IMG_7084

Trageberatung- Lev Tel: 0174-5703000

 

Herzlich Willkommen auf der Seite für Trageberatung im Raum Leverkusen, Burscheid, Leichlingen, Langenfeld und Umgebung.

Gerne begleite ich Sie und Ihr Kind durch den Tragedschungel-individuell und Marken unabhängig“

Stefanie Deutsch (geb. Roth) – 0174-5703000

Der Infoseite der Trageberatung Leverkusen.

Auf der Startseite halte ich immer wieder News für dich bereit.

Außerdem wirst Du hier bald Themen finden, die im Babyalltag sonst noch spannend sind…

Alle Infos zur TRAGEBERATUNG bekommst du hier

Viel Spaß beim Lesen…..

Ab 01.06. wieder da…

Psssssst…..da bin ich wieder. Jucheee nach einer gefühlten Ewigkeit darf ich bald wieder starten. Ab dem 01.Juni bin ich wieder da und freue mich auf auf. Da ich allerdings nicht mehr soviele Beratungen machen kann wie früher, werde ich bei zu langer Wartezeit weiterhin an meine Kolleginnen verweisen. Daher: Wenn ihr unbedingt zu mir wollt oder einen bestemmten Termin im Auge habt, meldet Euch gerne rechtzeitig.
In diesen Post gehört auch ein liebes und dickes DANKESCHÖN an meine lieben Kolleginnen die mich so toll vertreten haben. Ich hab so tolle Feedbacks bekommen und daher Danke!!!!
So ich wünsche euch ein sonniges Wochenende und freue mich wieder auf Beratungen, wo es diese magischen Momente gibt und die Babys seelig einschlafen und die Tragehilfe schlafend „abgebaut“ wird…..„smile“-Emoticon

Trageberatung-Lev macht eine Pause

Ihr Lieben, die Trageberatung Lev meldet eine Pause bis voraussichtlich Ende April an. Da ich in Teilzeit wieder in meinen alten Job einsteige, möchte ich mir und vor allem meiner Familie erstmal die Zeit geben sich an die neue Situation zu gewöhnen. Ab Ende April wird dann auch wieder die Trageberatung dazu kommen. An welchen Tagen und in welchen Umfang wird sich dann zeigen. Gerne möchte ich euch in der Zwischenzeit meine lieben Kolleginnen von dem Netzwerk „Trageberatung im Bergischen“ http://www.trageberatung-im-bergischen.de/ ans Herz legen. Tolle Frauen die Ihren Job ebenfalls mit viel Liebe und Leidenschaft anbieten. Oder schreibt mich gerne an und ich helfe euch eine passende Beraterin in eurer Nähe zu finden. Ich freu mich wenn ihr mir trotz der Pause treu bleibt und hoffe auf euer Verständnis „smile“-Emoticon Ganz liebe Grüße und bis bald-eure Steffi

Schlaf Kindchen Schlaf…Vom Tag und Nachtschlaf und so….

Ihr Lieben,

unser Sohn wird bald 3 und ist der Tragezeit entwachsen-Leider!!! Ich weiß, es ist der normale Weg und nein, ich hatte nicht vor ihn zu tragen, bis er mit den Beinen auf den Boden kommt. Trotzdem frage ich mich Rückblickend: Wer bitte hat denn da den Turbo eingeschaltet, dass die Zeit so fliegt??? Nun ja: Fakt ist mir wird bei jedem Tragebaby warm ums Herz und ich habe ein verbündendes Lächeln für die Tragemama im Gesicht und genieße nun eben andere Kuscheleinheiten mit meinem Lieblingskind.erste Tragemomente

 

Früher wurde er in den Schlaf getragen, denn das hat wirklich immer geklappt und man selbst hat auch meist nochmal frische Luft gehabt oder konnte zumindest gleichzeitig etwas tun. Mal abgesehen vom Abend hat das Tragen auch am Tage dafür gesorgt, dass er einfach immer mal wieder zwischendurch eingeschlafen ist. Mal nur für 20 Minuten, mal für einen ausgiebigen Mittagsschlaf. Auf dem Bild seht ihr einer der allerersten Bindeversuche, noch mit null Plan und grottig gebunden, aber er ist eingeschlafen und es hat sich toll angefühlt. Meistens war und ist es möglich ihn dann schlafend abzulegen und ihn mit dem Tuch einzukuscheln. Genau das rettet uns heute noch oft: Wenn er im Auto einschläft, schaffen wir es hier zu 99% ihn schlafend um zuparken.

Wir haben uns bemüht, ihn Schlafmäßig nicht zu „dressieren“.

Heißt: Wenn er müde war, wurde geschlafen. Hier gab es immer einen Satz der für uns oft gestimmt hat:

Weiter lesen >>

Tragen mit „besonderen Herausforderungen“

Ihr Lieben,

 

Ich bin immer noch ganz im Glück, denn es gibt so Beratungen die einfach anders sind. Sie brauchen eine andere Vorbereitung und auch wenn Tragen immer sehr individuell ist, hier ist alles ein austesten was geht und was nicht. Ich durfte gestern Eltern mit einem supersüßen Baby beraten, das mit beidseitigen Klumpfüßen zur Welt gekommen ist. Nach einer Operation wurden die Beine einige Woche gegipst. Nun muss er eine Schiene tragen, die an kleinen Spezialschuhen festgemacht ist und die seine Füße in der richtigen Position halten. Es sieht ein wenig aus wie ein Surfbrett und wer meint, das dieses den Kleinen am drehen oder Welt entdecken hindert, der ist schief gewickelt. Er bewegt sich prima, denn für Ihn ist es ja auch normal. Da er aber eine große Schwester hat, die natürlich auch Unterstützung und Nähe der Eltern braucht und das Tragen mit einem Arm auf der Hüfte mit der Schiene extrem anstrengend ist und natürlich auch einfach keine Bewegungsfreiheit bietet, suchten wir eine Tragehilfe. Der Klumpfuß ist übrigens nach der Hüftdisplasie die zweithäufigste Fehlbildung die bei Babys vorkommt. Tragen mit KlumpfüßenDa die Eltern beide Tragen wollen, musste es eine Tragehilfe sein , die den unterschiedlichen Staturen der Eltern gerecht wird und mit dem „Surfbrett“ gut zu bedienen ist.

Weiter lesen >>

zu Gast bei…..Anton& Sophie

Zu Besuch bei

Anton & Sophie color – für dein Kind

Heute möchte ich Euch ein ganz besonderes Baby- und Kinderlabel vorstellen – Anton & Sophie. Ich habe die Inhaberin Helen Schondorff getroffen und mit ihr über Ihr Kinderlabel geplaudert. Das Konzept hinter Anton & Sophie ist so einfach und doch so gut. Sie möchte Eltern mit Ihren Produkten entlasten und die Familienwelt ein bisschen einfacher und schöner machen. Auf den Punkt: es geht darum, schönes Design und hohe Funktionalität zu vereinen. Helen erklärte mir, dass ihr Label aus lauter kleinen Dingen entstand, die sie im Alltag mit den eigenen Kindern störte. Angefangen hat es mit Schnuffel- und Knistertüchern aus Bio-Baumwolle. Da ihr Sohn immer an Kuscheltieren nuckelte, ging sie auf die Suche nach Bio-Schnuffeltüchern, wurde aber nicht fündig, denn das Design der Bio-Artikel ließ zu wünschen übrig. Also setzte sie sich selbst an die Nähmaschine.745-BIO Knistertuch Elefant Junge blau Anton & Sophie war geboren. Weiter ging es im Auto. Spielsachen, Bücher, Getränkeflaschen flogen auf dem Rücksitz hin und her – schwups wurden Autotaschen genäht und sind bis heute treue und heiß geliebte Begleiter in ihrem Auto. Besonders überzeugt ist Helen von ihrem selbst entworfenen Loop. Sie störte es immer, dass entweder der Hals oder die Brust frei waren und kein Schal oder Loop richtig „dicht“ hielten. Also entwarf sie einen Loop, der an der Brust breiter geschnitten ist und somit die Brustpartie zuverlässig schützt – auch, wenn die Jacke mal ein bisschen aufgeht.

Weiter lesen >>

Neue Tragetücher von Pollora und Oscha

Hallo zusammen,

still und leise haben sich zwei tolle Marken bei mir ins Sortiment geschlichen. Pollora und Oscha können nun Live getestet und gekuschelt werden.

Vor allem bei Pollora gibt es eine schöne Auswahl: von feiner (nicht kratzender) Wolle über ein tolles, festes, brockentaugliches „Biest“ (fast 300 g Flächengewicht, ist nicht Anfängergeeignet, aber genial für schwere, große Kinder) bis hin zu Dots in Denim Look oder als Polka Passion in Grün/ Blau ist einiges dabei.

IMG_7119Pollora lässt übrigens in Deutschland weben und hat zusätzlich eine eigene „Handweberin“ angestellt, die exklusiv tolle Handwovens webt.Ich durfte kürzlich einen dieser Pollora Regenbögen einige Tage Urlaub in Leverkusen verschaffen. Unglaublich! Fest und weich zugleich, ein absoluter Traum für alle Tücherfreunde.IMG_7547

Weiter lesen >>

Neue Tragehilfen bei Trageberatung-Lev

Juhu und wieder ist das Sortiment erweitert und angepasst.

Neu dabei ist die Tragehilfe „MySol“ von Girasol. In den tollen Farben die den Namen „Golden Rainbow“ tragen.

Die Machart orientiert sich am Vorbild traditioneller asiatischer Babytragen, passt sich aber mit seinen durchdachten Details auch modernen Bedürfnissen an. Der MySol ist eine der Tragehilfen die oft bereits ab Geburt einsetzbar ist und lange mitwächst. Aber wie immer: Probieren geht über Studieren. Demnächst wird es aus dem Zubehör-Sortiment von Girasol passende Hüftgurte geben, die aus dem MySol nen flotten Halfbuckle zaubern. Eine Tragehilfe die Handgemacht gearbeitet ist, lange passt und viele Möglichkeiten bietet, und das zu einem tollen Preis-Leistungs Verhältnis.

Ebenfalls neu eingetroffen ist ein Onbuhimo genäht von Madame Jordan/ Berlin.

Diese Tragehilfe ist für Kinder im sicheren Sitz-besser noch Laufalter gedacht und zeichnet sich dadurch aus keinen Hüftgurt zu haben.

Dadurch ist zwar das Gewicht komplett auf den Schultern gelagert, aber durch die richtige Höhe beim Tragen und Einstellung, dennoch sehr bequem.

Generell ist der Onbu eher eine Kurzstrecken-Trage, aber eben unschlagbar wenn es um flott rein/raus geht, zum Beispiel wenn das Kind mit dem Laufen anfängt, aber immer mal wieder Müde wird. Dadurch das er ohne Hüftgurt daher kommt, lässt er sich prima in jede Tasche verstauen und nimmt echt wenig Platz weg.

Macht einen Termin, und testet Euch durch das Tragehilfen Sortiment.

Verabschiedet aus meinem Sortiment hat sich die Fullbuckle- Tragehilfe von Kokadi, der „Flip Toddler“. Da sich hier immer mehr rauskristallisiert hat das diese Tragehilfe in meinen Beratungen keine Rolle spielt.

Ansonsten möchte ich euch mein Schwangerschaftspaket ans Herz legen. Nutzt die Zeit in der Schwangerschaft, um zu Testen und euch vertraut zu machen mit dem Thema, um dann nach der Geburt schnell sicher loslegen zu können. Ein spezielles Angebot für Schwangere findet ihr unter Preise. Übrigens auch eine tolle Geschenkidee.

Ansonsten heißt es bald wieder…..zu Gast bei……-allerdings komme ich hier grad nicht sooooo zum Schreiben, denn die Zähne haben uns weiter voll im Griff.

Also tragt schön und bis bald

Eure Steffi

 

2. Babymesse Leverkusen im Klinikum Leverkusen

WOW, was für ein Tag…
Gemeinsam mit meiner Kollegin Tünde von der KinTa Welt Leverkusen (www.kintawelt.com) und Ihrem Team haben wir heute auf der Messe zum Thema Tragen und Kindertagespflege informiert und haben sooooo viele Trageinteressierte Eltern getroffen.
Toll, tragen wird auch in Leverkusen immer „normaler“ und für viele Eltern ist es selbstverständlich tragen zu wollen.
Was soll ich sagen? Das macht mich glücklich.
Bis bald und liebe Grüße eure Steffi

gewaschen, gemessen, gewickelt oder geslingt:-)

Hallo Ihr Lieben,

Mensch! Mein Gedächtnis ist aber auch ein Sieb…. Ich hab euch ja noch gar nicht berichtet, wie sich das Rock`n Rolla von Fidella nach dem Waschen macht.

Genau 5,26 m lang und 80 cm breit. da es ein Größe 7 Tuch ist, muss nach dem Waschen immer noch 5,20 m rauskommen. Auch die 80 cm Breite, mit der Fidella wirbt, ist erhalten geblieben.

Tragetuchhersteller geben Ihren Tüchern immer eine Stoffzugabe bei, denn es läuft doch nach dem ersten Waschen etwas ein. Durch die Zugabe können die Hersteller garantieren, dass auch nach dem Waschen die gekaufte Länge tatsächlich vorhanden ist.IMG_1778

Zur Pflege eurer Tragetücher, achtet bitte immer auf die Etiketten an den Tragetüchern selbst und beachtet bitte die Herstellerangaben.

Geeignet sind flüssige Waschmittel (bei Wolltüchern bitte Wollwaschmittel nehmen!) und wer es wirklich Duftfrei haben möchte gibt einen kleinen Schuss Essig ins Weischspülerfach.

Weiter lesen >>

Zu Gast bei…..JUNE MOON WOVEN

Neuss, Stadtteil Rosellen…….es regnet junge Hunde vom Himmel! Uns doch egal, wir gehen den Sommer einfangen.

Wir sind zu Gast bei June Moon Woven– handgewebte Tragetücher! Der eigene Webstuhl im Wohnzimmer, der Traum von vielen, die der „Tragetuchsucht“ erlegen sind.

Hinter June Moon Woven steckt Kornelia Mahler, Mutter von 3 Mädchen. 15, 12 und 2 Jahre. Getragen wurde die 2.Tochter mit einer Tragehilfe, die vor 12 Jahren sehr im Trend lag.Mit der 2 Jährigen brach bei der Mutter dann die Tuch- und Trageleidenschaft aus.

Es macht ihr nicht nur Spaß, das eigene Kind richtig zu tragen, sondern auch andere Eltern mit dem Tragefieber anzustecken. So folgte die Ausbildung an der Trageschule Hamburg zur Trageberaterin. IMG_1739

Bis zu 50 verschiedene Tragetücher/ Tragehilfen hatte Kornelia teilweise im Haus. Nun sind es „nur“ noch rund 18 Tücher und fast die selbe Anzahl an Tragehilfen. Unikate, die das Trageherz höher springen lassen. Tücher von Herstellern wie Artipoppe, Oscha Boutique, oder eben feine Handwoven Tücher, wie zum Beispiel Vandeloo, bevorzugt aus den Staaten. Und ich durfte fühlen und anfassen. Ehrfürchtig wurde jedes lieb gestreichelt „hhhhaaaaaaaaaaaaach“.

Ein Tragetuch dieser atemberaubenden Sammlung ist das Oscha Starry Night „Forget me not“. Dieses wird das Haus von Kornelia wohl nie verlassen und hat einen ganz besonderen Stellenwert.

Irgendwann kam die Idee, von der viele ATTA´s (anonyme Tragetuch Abhängige oder absolute Tragetuch Abhängige) träumen: Ich webe mein eigenes Tuch. Für Kornelia war es nicht nur ein Traum, sondern sie setzte diesen gleich um. Der erste Webstuhl war dann allerdings auch kühles Erwachen. Er klemmte und die Bedienung war alles andere als easy.

Weiter lesen >>