Archives for : Klumpfüße

Tragen mit „besonderen Herausforderungen“

Ihr Lieben,

 

Ich bin immer noch ganz im Glück, denn es gibt so Beratungen die einfach anders sind. Sie brauchen eine andere Vorbereitung und auch wenn Tragen immer sehr individuell ist, hier ist alles ein austesten was geht und was nicht. Ich durfte gestern Eltern mit einem supersüßen Baby beraten, das mit beidseitigen Klumpfüßen zur Welt gekommen ist. Nach einer Operation wurden die Beine einige Woche gegipst. Nun muss er eine Schiene tragen, die an kleinen Spezialschuhen festgemacht ist und die seine Füße in der richtigen Position halten. Es sieht ein wenig aus wie ein Surfbrett und wer meint, das dieses den Kleinen am drehen oder Welt entdecken hindert, der ist schief gewickelt. Er bewegt sich prima, denn für Ihn ist es ja auch normal. Da er aber eine große Schwester hat, die natürlich auch Unterstützung und Nähe der Eltern braucht und das Tragen mit einem Arm auf der Hüfte mit der Schiene extrem anstrengend ist und natürlich auch einfach keine Bewegungsfreiheit bietet, suchten wir eine Tragehilfe. Der Klumpfuß ist übrigens nach der Hüftdisplasie die zweithäufigste Fehlbildung die bei Babys vorkommt. Tragen mit KlumpfüßenDa die Eltern beide Tragen wollen, musste es eine Tragehilfe sein , die den unterschiedlichen Staturen der Eltern gerecht wird und mit dem „Surfbrett“ gut zu bedienen ist.

Weiter lesen >>